ZUR VORBEREITUNG DES 123. #EDCHATDE AM 19.04.16: DEMOKRATIELERNEN — #EdchatDE

Please scroll down for English text. Hassposts und Schmähkritik im Netz. Wie weit kann Meinungsfreiheit in einer Demokratie gehen? Diese Frage wird zurzeit heftig diskutiert. Daraus entstehen weitere Fragen. Wie können Bildungseinrichtungen Demokratieverständnis fördern? Und welches Demokratieverständnis soll zugrunde gelegt werden? Und welche Handlungsfelder umfasst Demokratieförderung? Diesen Fragen wollen wir im #123. EDchatDE nachgehen, wenn es um das Thema Demokratielernen geht. […]

über ZUR VORBEREITUNG DES 123. #EDCHATDE AM 19.04.16: DEMOKRATIELERNEN — #EdchatDE

Advertisements

#edchatde – Nachlese

tolle Zusammenfassung, die das Wichtigste auf den Punkt bringt #EdchatDE

jnwbr.blog

Der #edchatde am 13.4.2016 beschäftigte sich mit einem gänzlich analogen Thema, der Ganztagsschule. Ein Thema, bei dem sich die Gesellschaft spaltet. Lehrer und Politik haben n+1 Meinungen dazu.

Ob die Teilnehmer des #edchatde eine ähnliche Meinungsvielfalt zeigen oder sich auf einen Konsens einigen konnten, zeigt ein Blick auf die Fragen und Antworten.

image

Zu Frage 1 beziehen die Teilnehmer zum Nutzen der Ganztagsschule Stellung. Die Antworten zeigen jedoch zunächst kein klares Bild.

image

Die ausgewählten Tweets zeigen allerdings einen guten Querschnitt der Diskussion. Natürlich steht zunächst eine Aussage, die nach guter, ausführlicher und durchdachter Planung schreit, im Raum. Einige sehen den Nutzen vor allem bei den Eltern, die den sich wandelnden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen geschuldet entlastet werden müssen, andere denken von den Schülern aus und sehen positive Auswirkungen auf das Schulklima. Wichtig ist hier ein Nachsatz „wenn alle den Nutzen sehen wollen“, der zeigt, dass Vorteile der Ganztagsschule wohl vorhanden sind, aber oft…

Ursprünglichen Post anzeigen 402 weitere Wörter

Abstimmung für den 123. #EDchatDE am 19.4.16 — #EdchatDE

ABSTIMMUNG für den 123. #EDchatDE – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!): VOTING for #EDchatDE no. 123 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC): Voting #EdchatDE #123: 1 Human resource development and management in the school system Voting #EdchatDE #123: 1 […]

über Abstimmung für den 123. #EDchatDE am 19.4.16 — #EdchatDE

Zur Vorbereitung des 121. #EDchatDE am 5.4.16: Digitalisierung in der Lehrerausbildung

Morgen ist es wieder soweit…nicht verpassen. #EdchatDE von 20 bis 21 Uhr

#EdchatDE

#EDchatDE: Digitalisierung in der Lehrerausbildung

Please scroll down for English text.

Zum 121. #EDchatDE habt ihr euch entschieden für das Thema “Digitalisierung in der Lehrerausbildung”.

Die Dagstuhl-Erklärung vom 07.03.2016 fordert, dass Bildung in der digitalen vernetzten Welt aus technologischer, gesellschaftlich-kultureller und anwendungsbezogener Perspektive in den Blick genommen werden müsse:

Wir leben in einer digital geprägten Gesellschaft, die eine eigene Kultur in Lebens- und Arbeitswelt hervorbringt. Schule muss sich daher der Frage nach Bildung in der digitalen vernetzten Welt umfassend stellen. Ohne Verständnis der grundlegenden Konzepte der digitalen vernetzten Welt können Bildungsprozesse heute nicht zukunftsfähig gestaltet werden.

Deshalb sei eine entsprechend fundierte Lehrerbildung in den Bezugswissenschaften Informatik und Medienbildung unerlässlich. Dazu müsse ein eigenständiges Studienangebot im Lehramtsstudium eingerichtet werden. Die Fachdidaktiken aller Fächer und die Bildungswissenschaften müssten Forschung und Konzepte für digitale Bildung weiterentwickeln. Umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote für Lehrkräfte sollten kurzfristig eingerichtet werden.

Im 121. #EDchatDE werfen wir einen kritischen Blick auf die…

Ursprünglichen Post anzeigen 727 weitere Wörter

zeitgemäße Konferenzen -längst normal oder noch Utopie?

Beim heutigen #EdchatDE ging es wie angekündigt um Erfahrungswerte, Ideen und Konzepte rund um zeitgemäße Konferenzen, Besprechungen und Sitzungen.

Deutlich erkennbar war, dass es viele Teilnehmer von Konferenzen etc. schätzen, wenn die Fakten auf den Punkt gebracht werden und die Zeit effizient genutzt wird. Auf Unmut hingegen stößt, wenn zuviel Zeit verloren geht aufgrund schlechter Vorbereitung und einem Verlieren  in Kleinigkeiten sowie ausufernden Diskussionen ohne abschließende Entscheidung.

Konferenzen sollten zum aktiven Austausch über aktuelle, diskussionsbedürftige Themen genutzt werden.

Sehr ineffizient ist:

Auf die Frage, wie Konferenzen etc. sinnvoll vorbereitet und durchgeführt werden können, dominierte eindeutig die Auffassung, das bereits im Vorfeld Tagespunkte, Zeitplan und Ablauf bekannt gegeben werden sollen (z.B. per Mail). Während der Sitzung sollte sich auch an den Zeitplan gehalten werden, d.h. Redeanteile der Teilnehmer im Auge behalten, Pausenzeiten einhalten und die Sitzung nicht unnötig oder übertrieben lange überziehen. Auch sollten die räumlichen Gegebenheiten beachtet werden, z.B. dass der Moderator für alle gut sichtbar ist und die Inhalte der Konferenz für alle gut sichtbar zusätzlich über einen Beamer präsentiert werden. Die Ziele der Konferenz dürfen nicht aus den Augen verloren werden und wünschenswert ist am Ende eine Reflexion darüber, ob diese Ziele auch erreicht wurden. Ein Vorschlag war auch, ein Protokoll der aufbereiteten Konferenz als Rundmail an alle Teinehmer zu verschicken, damit die Inhalte noch einmal komprimiert vorliegen.

Und, vielleicht auch ganz interessant:

Die für mich interessanteste Frage war, welche erprobten Formate zur Verfügung stehen. Hier möchte ich gern die Links einstellen, die in den Antworten genannt wurden. Ich werde sie mir in den nächsten Tagen genauer ansehen und ggf. darüber berichten wenn es meine Zeit zulässt. Ansonsten steht es natürlich jedem frei, sich selbst davon ein Bild zu machen. Vielleicht kennt ihr noch mehr? Ich würde mich sehr über Kommentare dazu freuen.

elektronische AbstimmungssystemeBarcampsFishbowlprefrBackchannels,

Checklisten und Arbeitshilfen,  Telefon-, Skype-, Hangoutkonferenzen, Etherpad, Google Drive

Einige dieser Tools bzw. Möglichkeiten waren mir noch völlig fremd, von anderen hatte ich eine vage Vorstellung. Über die oben angeführten Links erhält man weitere Informationen zu den jeweiligen Formaten.

Auch wenn #Twitter für mich noch immer gewöhnungsbedürftig ist…ich mag EdchatDE als Format und Idee und für mich persönlich kann ich sagen, dass ich in der einen Stunde Twitterchat wesentlich mehr lerne als in einem ganzen Semester Studium. Zudem kommen die Beiträge  aus der Praxis…das fasziniert mich jedes Mal aufs Neue.

Jetzt geht es erst einmal in die Osterpause. Am 05.04.2016 gibt es den nächsten #EdchatDe. Ich freu mich schon jetzt wieder darauf 🙂