ZUR VORBEREITUNG DES 145. #EDCHATDE: “Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?”

Please scroll down for English text. Ihr habt euch mit überwältigender Mehrheit für das Thema “Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?” entschie…

Quelle: ZUR VORBEREITUNG DES 145. #EDCHATDE: “Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?”

Advertisements

keine Zeit zum Durchatmen…

denn gleich einen Tag nach meiner letzten Klausur kamen bereits die Studienbriefe für das neue Semester. Belegt habe ich Modul 3A: mediale Bildung und Medienkommunikation sowie Modul 3C: Heterogenität und Schule. Zudem steht noch die Hausarbeit zu Modul 2A „qualitative Sozialforschung“ auf dem Plan…die ersten beiden Studienbriefe zu Modul 3A habe ich gelesen und zusammengefasst, weiter geht es dann zügig mit dem dritten Studienbrief. Das Thema ist recht verständlich geschrieben und auch sehr interessant.

Am Montag geht dann auch mein neuer Lebensabschnitt am Campus der Uni Leipzig los…bereits vor eigentlichem Semesterbeginn nehme ich an einem Propädeutikum in Mathe teil…zur Vorbereitung wurde uns eine pdf mit Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt und obwohl ich an sich mit Mathe nicht (noch nicht?) auf Kriegsfuß stehe, habe ich große Schwierigkeiten beim Lösen dieser Aufgaben. Vielleicht liegt es daran, dass ich nun doch schon ein paar Jahre aus der Schule raus bin, vielleicht sehe ich aber auch einfach nur den Wald vor Bäumen nicht…

Auch wenn die Vorlesungen und Übungen in den nächsten zwei Wochen v.a. die Aufarbeitung dieser Aufgaben vorsehen und dann vermutlich wieder Lücken geschlossen werden, habe ich mir vorsichtshalber gestern zwei Grundlagenbücher ergattert, die wohl eine gute Basis darstellen sollen:

Grundlagen der Mathematik für Studium und Lehramt Band I und II.

Eine offizielle Literaturempfehlungsliste wird es in den ersten Vorlesungen geben.

Ich bin schon sehr gespannt, was mich in den nächsten beiden Wochen erwarten wird und halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden…

 

Abstimmung für den 145. #EDchatDE am 20.09.2016

#EdchatDE

ABSTIMMUNG für den 145. #EDchatDE am 20.09.2016 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 145 on 20 September 16 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

1. Voting #EDchatDE #145: 1 Pokemon Go, Snapchat – perishability of tools?

2. Voting #EDchatDE #145: 2 What economy can teach us? – management in school leadership

3. Voting #EDchatDE #145: 3 How to handle illness and death in school

4. Voting #EDchatDE #145: 4 Hatespeech and brutalisation of speech – how to cope with at school?

5. Voting #EDchatDE #145: 5 Collaboration, individual professional development, networking at school – how to implement?

LogoNEZ_2015-Sep.-15

Ursprünglichen Post anzeigen

auf geht’s zum letzten Kraftakt…oder: Las Vegas lässt grüßen

Nachdem ich ja zeitlich mehr als hinterher hänge in Bezug auf 2 D, rennt die Zeit jetzt gefühlsmäßig gleich doppelt so schnell weg…An sich ist der Klausurstoff – Thema: soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse – gar nicht mal so uninteressant – aber gestern hatte ich das Gefühl, dass die Menge an Stoff, die ich lernen muss/will/darf immer mehr zunimmt….ich habe den Großteil des gestrigen Tages damit verbracht, überhaupt einen Einstieg in das Lernen zu finden…Der Stoff erschien mir so unstrukturiert…da tauchte Bourdieu mal an dieser Stelle auf, dann noch mal in einem anderen Zusammenhang…ähnliches mit anderen Theoretikern…am Ende hatte ich schon Mühe, die einzelnen Herren überhaupt noch Klassen-, Schichten-, Milieu-, Lebensstil- und Prestigemodellen zuzuordnen und war kurzzeitig an dem Punkt, die Klausur abzusagen…

Aber aufgeben, ist nicht…also habe ich mir dann gegen Abend einfach einen Plan geschmiedet: ich habe mir den Stoff neu strukturiert: alle relevanten Inputs der jeweiligen Theoretiker zusammengetragen, losgelöst von der Reihenfolge im Studienbrief…dann alles anderes zusammengetragen, ausgedruckt (fragt nicht, wie viel Druckerpapier und Tinte ich in den letzten Tagen verbraucht habe…) und nun lerne ich das einfach auswendig…20% hab ich gestern noch auswendig gelernt und das sollte auch sitzen, weitere 20 % kann ich so in groben Zügen…51% brauch ich zum Bestehen…vorausgesetzt natürlich, ich habe auf das richtige Pferd gesetzt…

Noch gar keine Ahnung habe ich von Coleman, Heitmeyer, Boudon und dem ganzen Wohlfahrtsstaatstoff…Nun gut, heute ist ja auch noch ein Tag…

 

Das ist definitiv meine erste Klausur, in der ich wirklich hoch pokere…so unvorbereitet war ich vor einer Prüfung noch nie und das ist definitiv nicht zur Nachahmung empfohlen…

in diesem Sinne: chaotisches Lernen im Las Vegas – Glücksspielgefühl und allen, die morgen ebenfalls eine Klausur schreiben:

Toi Toi Toi

 

nach der Prüfung ist vor der Prüfung…und: Neuigkeiten aus Leipzig

Liebe Blogleser,

die Klausur in Entwicklungspsychologie habe ich (erfolgreich) gemeistert, doch statt mich zurückzulehnen, glühen mir schon wieder die Finger vom Schreiben…denn am Montag folgt noch die Klausur in 2D…

Aber erst einmal ein paar Infos zu 2C: Wie im Vorfeld bekannt, bestand auch diese Prüfung aus insgesamt 100 Fragen, aufgeteilt in die einzelnen Studienbriefe. Das Prinzip war 1 aus 5, d.h. aus fünf vorgegebenen Antwortmöglichkeiten musste exakt eine ausgewählt werden. Die Fragen waren sehr fair und im großen und ganzen an die Erfahrungen der vorigen Semester angelehnt, sodass die Beantwortung gut zu meistern war…wer mitgeschrieben hat, weiß was ich meine…Zeit war mehr als genug…uns standen  4 Zeitstunden zur Verfügung, ich war nach 20 min fertig. Das Ergebnis wird so in ca. 6-8 Wochen schätzungsweise bekannt gegeben.

Die Klausur am Montag wird aus 12 Fragen mit unterschiedlicher Punktzahl bestehen, bei der wieder eigenes Antworten erforderlich ist. Hier kann ich einfach nur abwarten und hoffen, dass meine beiden Lieblingsthemen (Bourdieu und Beck) mit hoher Punktzahl abgefragt werden.

Und..es gibt Neuigkeiten aus Leipzig…ich bin ja inzwischen offiziell immatrikuliert, d.h. Studierendenbeitrag ist überwiesen, UniCard beantragt und die offizielle Immatrikulationsbescheinigung liegt vor…

es ist nun also amtlich:

Ich bin ordnungsgemäße Studentin

und das beste daran: ich habe es unbefristet als Teilzeitstudium genehmigt bekommen.

Ob und welche Biwi-Module mir für das Studium angerechnet werden können, erfahre ich auch im Laufe der nächsten 1,5-2 Wochen…

Ich bin schon so neugierig auf das Studium aber so richtig realisieren kann ich das erst ab dem 13.9….vorher werden alle Gedanken auf 2D kanalisiert…

Allen, die auch noch Prüfungen vor sich haben, wünsche ich ganz viel Erfolg!!!

 

 

 

Heute wird es ernst…

…denn, heute schreibe ich (und vermutlich noch so 2-3 weitere Studierende 🙂 ) Entwicklungspsychologie.

Angesetzt ist die Prüfung für 4 Stunden nach dem Multiple Choice Prinzip – zum Glück 1 aus 5, d.h. von 5 gegebenen Antwortmöglichkeiten muss genau eine ausgewählt werden…das macht die Angelegenheit doch recht angenehm und sollte machbar sein.

Allen, die heute auch hektisch nach einem funktionierenden Kugelschreiber und gespitzten Bleistift suchen, wünsche ich viel Glück in der Klausur und einen klaren Kopf.

Im Übrigen…irgendwie ist es bei mir ganz schön paradox…während des Semesters „quält“ man sich zum Teil regelrecht durch die Skripte (gerade bei 1 B und 1 C) und sieht weder ein Ende noch einen Sinn und fragt sich immer wieder, wie man diese Fülle an Material jemals in sein Hirn bekommt…und dann…in der heißen Phase ein, zwei Wochen für der Prüfung, merkt man plötzlich, dass der Stoff gar nicht sooo uninteressant ist und ärgert sich fast schon ein wenig, dass man sich nicht eher so dafür begeistert hat..

 

Ich wünsche allen, die heute eine Klausur schreiben ganz viel Glück und eine stress- und staufreie An- und Abreise,

toi toi toi.

 

 

 

 

Abstimmung für den 144. #EDchatDE am 13.09.2016

#EdchatDE

ABSTIMMUNG für den 144. #EDchatDE am 13.09.2016 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 144 on 13 September 16 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

1. Voting #EDchatDE #144: 1 School development up close: How do you pool and make use of the teaching staff’s expertise?

2. Voting #EDchatDE #144: 2 Making things with your hands at school?

3. Voting #EDchatDE #144: 3 Professional development for teachers: What ought to be changed, what is important?

4. Voting #EDchatDE…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter